Külmla

Külmla ist das nordwestliche Dorf des Dreigestirns und liegt an der Straße nach Ziegenrück. Der Ort wurde als Straßendorf hangparallel zu einem Höhenzug angelegt. Die älteren Höfe liegen ausschließlich auf der Seite, die dem Höhenzug zugewandt ist. Auf der anderen Straßenseite lag das bis 1945 bestehende Rittergut Külmla. Die Häuser auf der Rittergutsseite sind alle jünger, viele sind erst nach 1945 gebaut worden. Ebenfalls auf dieser Seite befindet sich eine dorfprägende Freifläche mit Bushaltestelle und Dorfteich in der Dorfmitte, sowie eine Wendeschleife, in der Mitte sich ein Kriegerdenkmal befindet, am Ortseingang aus Richtung Ziegenrück.

Das Wappen von Külmla

Das Wappen von Külmla zeigt eine Justitia. Das geht auf das Rittergut Külmla zurück. Im Mittelalter gehörte das den Herren von Obernitz, die über die drei Dörfer auch die Gerichtsbarkeit ausübten. Woher der Blau-Weiße Hintergrund kommt, ist leider nicht bekannt.

Das Wappen von Külmla
Das Wappen von Külmla
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner